Allgemeine Geschäftsbedingungen Schwimmkurse

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Erziehungsberechtigten des Kursteilnehmers und der Garms FreiZeit Gbr. Diese Bedingungen werden mit Anmeldung zum jeweiligen angebotenen Kurs vom Erziehungsberechtigten des Kursteilnehmers ausdrücklich anerkannt.
Die vertraglichen Leistungen des Freibades werden aufgrund der vorliegenden jeweils gültigen Angebote, Beschreibungen und Preisangaben der für den Kurszeitraum gültigen Preislisten erbracht. Telefonische Auskünfte, Nebenabreden oder sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch dem Freibad Hatten Vertragsbestandteil.

1.Angebot
1.1. Die Erstellung eines Angebotes ist unverbindlich und kostenlos, dieses erfolgt in der Regel per Onlinezugriff auf unserer Homepage.
1.2. Die Preisliste ist unter http://fzz-hatten.de/index.php/schwimmbad/schwimmkurse zu finden.

2. Anmeldung
2.1. Die  Anmeldung zum Schwimmkurs kann telefonisch, per Mail oder über das Anmeldungsformular, unter: http://fzz-hatten.de/index.php/schwimmbad/schwimmkurse , auf unserer Homepage erfolgen.
2.2. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre Mailadresse, Vor- und Zuname des Kindes, Ihre Telefonnummer für Rückfragen und die gewünschte Kursnummer.
2.3. Die Daten werden nur für den Zweck der Anmeldung verarbeitet und nach dem Ablauf des Kurses vernichtet.
2.4. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.
2.5. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und nach Vergabe des Kursplatzes per Mail bestätigt.
2.6. Bei belegten Kursen kann auf Wunsch der Eintrag auf einer Warteliste erfolgen, im Falle von Absagen anderer Kursteilnehmer.
2.7. Anmeldeschluß ist 3 Wochen vor Kursbeginn.

3. Zahlungsbedingungen
3.1. Jede Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung.
3.2. Die Kursgebühr ist, nach Erhalt der Rechnung, ohne Abzug und per Banküberweisung, zu bezahlen.
3.3. Die Kursgebühr ist, nach Erhalt der Rechnung, innerhalb von 14 Tagen zu begleichen.
3.4. Bei Zahlungsverzug erlischt der Anspruch auf den bereits zugesagten Kursplatz und wird den Teilnehmern auf der Warteliste, der Reihe nach, vergeben.

4. Stornierung der Anmeldung
4.1. Stornierungen sind kostenpflichtig!
4.2. Stornierungen können nur per Mail erfolgen.
4.3. Es gilt das Eingangsdatum der Mail für die Fristwahrung der Rücktrittserklärung bei der Garms Freizeit GbR.
4.4. Bis 8 Wochen vor Kursbeginn ist die Stornierung kostenfrei.
4.5. Bis 5 Wochen vor Kursbeginn berechnen wir 25.00€ Bearbeitungsgebühr. Der Restbetrag wird vergütet.
4.6. Bis 3 Wochen vor Kursbeginn ist keine Stornierung mehr möglich und die volle Kursgebühr wird einbehalten. Ausnahme: Wenn eine mögliche Ersatzbelegung durch die Warteliste erfolgen kann, würde unter Abzug von 25.00€ Bearbeitungsgebühr der Restbetrag vergütet werden.
4.7. Eine Stornierung des Vertrages ist nach Kursbeginn nicht möglich und die volle Kursgebühr wird einbehalten.

5. Nichtverschuldbarer Kursausfall vom Teilnehmer
5.1. Die Garms Freizeit GbR ist nicht verpflichtet, bei Krankheit, Todesfall oder sonstigen Gründen des Kursteilnehmers die jeweiligen Kursgebühren zu erstatten.
5.2. Es gelten die Punkte 4. und folgende (Stornierung der Anmeldung) dieser AGB.
5.3. Einen Nachholtermin, versäumte Stunden im selben Kurs oder versäumte Stunden im Anschlusskurs zu nehmen ist nicht möglich.

6. Nichtverschuldbarer Kursausfall durch die Garms Freizeit GbR
6.1. Bei Verhinderung seitens der Garms Freizeit GbR durch höhere Gewalt, kann der Teilnehmer keine Ersatzansprüche geltend machen.
6.2. Bei Krankheit des Kursleiters wird unter Umständen für ein Ersatz- bzw. Nachholtermin gesorgt.

7. Haftung
7.1. Für Verletzungen und Unfälle, der Kursteilnehmer, vor Beginn und nach Ende des Kurses übernimmt die Garms Freizeit GbR keine Haftung.
7.2. Auf ihre Garderobe und alle mitgebrachten Gegenständen ist selbst zu achten. Bei Verlust übernimmt die Garms Freizeit GbR keine Haftung.

8. Verhalten im Bad
8.1. Die Haus- und Badeordnung ist zu beachten und befolgen.

9. Schlussbestimmungen
9.1. Der Gerichtsstand ist Wildeshausen.
9.2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
9.3. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
9.4. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmngen unberührt. An de Stelle der unwirksamen Bestimung tritt eine wirksame Bestimmung, die den AGB und den sonstigen vertraglichen Absprachen in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht am nächsten kommt. In gleicher Weise ist bei Regelungslücken zu verfahren.
9.5. Die Vertragssprache ist Deutsch.

10. Alternative Streitbeilegung
10.1. Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr .Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
10.2. Die Garms FreiZeit Gbr ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.


Allen Kursteilnehmern wünschen Wir viel Erfolg und viel Spass beim lernen.

Ihre Garms Freizeit Gbr

Stand der AGB 22.04.2019